Kampf um die Krone

Text - Anja Merrit
Titelbild - Robert Kopp

Anja Merrit

Geboren : 1955

Stichwort PERRY RHODAN : "Vor einigen Jahren bekam ich die ersten zehn Silberbände für einen Büchertrödel geschenkt. Mehr aus Langeweile begann ich zu lesen und konnte mich nur schwer wieder lösen. Neugierig geworden wollte ich natürlich wissen, wie die Handlung weitergeht. Inzwischen habe ich nicht nur die Silberbände, sondern auch einen großen Teil der Heftromane verschlungen"

Anja Merrit ist das Pseudonym einer im Ruhrgebiet lebenden und schreibenden Lehrerin. Unter ihrem richtigen Namen veröffentlicht sie regelmäßig Beiträge in kirchlichen Zeitungen. Viel mehr Spaß bereitet ihr jedoch das Verfassen von Science Fiction Stories und das entwickeln skurriler Charaktere. Vielleicht hat sie deshalb den Roi Danton der früheren Jahre als Hauptperson gewählt.

Robert Kopp

Geboren : 12. Oktober 1959

Stichwort PERRY RHODAN : "Mein erster Roman war »Korps der Cappins«, irgendwann Anfang der 70er. Hatte nichts verstanden, war aber trotzdem fasziniert. PSI, große Raumschiffe, OLD MAN, Unsterbliche ... einfach toll."

Was gibt es über mich zu erzählen ? Also, mit 15 Jahren erste »Fantasy-Bilder«, gemalt mit Buntstiften. Jeder Psychologiestudent ab dem ersten Semester hätte seine Freude an den Bildern gehabt. Dann kam meine aktive musikalische Zeit: Saarländischer New Wave & Punk. Hat viel Spaß gemacht. Meine Instrumente: Percussion, Bass und Gitarre. Musik machen ist heute noch eine meiner liebsten Entspannungsmethoden. Allerdings nur noch privat. Im Mai 2000 zeigte ein Arbeitskollege mir dann ein 3D-Grafikprogramm und ich war sofort begeistert. Natürlich mussten die über einer Wasserfläche schwebenden Kugeln, sofort mit einem Zylinder verbunden werden, der erste SOL-Prototyp war »geboren«. Die ersten Versuche kann man noch auf meiner Homepage bestaunen. Seit dieser Zeit faselt mein Rechner was von zu vielen Überstunden, 100% Auslastung, Schwerstarbeit und so ein Zeug ... Eins noch: »Schreiben ist einfach Schwerstarbeit!« Ich sag's lieber mit Bildern.

Zurück