Mit den Augen des Mörders

Text - Michael Marcus Thurner
Titelbild - Michael Wittmann

Michael Marcus Thurner

Geboren am 12. Mai 1963

Erste Begegnung mit PERRY RHODAN zu Zeiten der Dimesexta-Triebwerke, Kelosker und Zgmahkonen. Trotz diesem ... ähm ... Kulturschock blieb ich seitdem mehr oder weniger standhaft bei der Serie.

Seit einigen Jahren bin ich österreichischer Betreuer der PR-FanZentrale, ebenso Mitglied der Wiener SF-Sentenza, deren Ziel es ist, PERRY RHODAN zu österreicherisieren (weitere, sehr Erfolgreiche Mittäter: Andreas Findig, Leo Lukas und Michael Wittmann). Veröffentlichungen in diversen Fanzines und Literaturzeitschriften folgten. Zudem bin ich Mitgestalter des Buches "60 Jahre Ernst Vlcek" und Preisträger des William Volz-Gedächnispreises 1998.

Michael Wittmann

Geboren 1959

Michael Wittmann ist seit seiner frühesten Jugend ein Comic Fan. Mit etwa zwölf Jahren entdeckte er die fantastische Literatur, zunächst in Form von Heftromanen.
Bald wurde Wittmann Mitglied beim Fantasy-Club Fellow und besuchte auch den Wiener SF-Stammtisch. Seine Zeichnungen erschienen in verschiedenen Fanzines, er schrieb Artikel und besuchte Cons

Zur professionellen Arbeit brachte ihn 1980 der Wiener Autor Ernst Vlcek: "Ernst hat mich bei einem Treffen der Wiener SF-Gruppe auf MYTHOR aufmerksam gemacht. Er hatte grade die Verantwortung für die Serie übernommen und wußte das die Redaktion neue Innenillustratoren ausprobieren wollte." Bis zur Einstellung der Serie lieferte Wittmann für mehrere MYTHOR Romane die Illustrationen. Es folgte eine fruchtbare Zeit als Comic-Zeichner, hauptsächlich für das in Wien erscheinende Fachmagazin Comic Forum. Seine "normale bürgerliche Laufbahn" verlor Wittmann dabei nicht aus den Augen Er absolvierte seinen Zivildienst, schloß das Studium der Rechtswissenschaften ab und trat in den Bundesdienst ein. Bis heute ist er als Jurist in der österreichischen Ministerialbürokratie tätig.

Auch wenn Wittmann als seine Lieblingsautoren in der SF vor allem Philip K. Dick und J.G. Ballard bevorzugt, gehört die PERRY RHODAN-Serie zu seinen Wurzeln. "Es freut mich sehr, daß ich mit meinen Innenillustrationen an der Weiterentwicklung der PERRY RHODAN Bildwelten mitmachen kann."

Zurück