Mitgliederversammlung der PERRY RHODAN-FanZentrale e.V.

Am Freitag, den 24.09 2021 fand vor 30 Teilnehmern die virtuelle Jahreshauptversammlung der PERRY RHODAN-FanZentrale e.V. statt.

Das Protokoll wird in der SOL 104 veröffentlicht.
Über die wichtigsten Änderungen wollen wir jetzt schon informieren.

Es standen Vorstandswahlen an. Das Ergebnis lautet:

  • Nils Hirseland (Vorsitzender)
  • Christina Hacker (Schriftwartin)
  • René Spreer (Schatzmeister)
  • André Boyens (Beisitzer)
  • Leo Beyrle (Beisitzer / Mitgliederbetreuer)
  • Norbert Fiks (Beisitzer)
  • Kassenprüfer: Dieter Schmidt
  • Stellvertretender Kassenprüfer:  Hans-Gerd Roderburg

Satzungsänderungen:

  • Die PRFZ kann einen Verwaltungssitz zukünftig bestimmen
  • Die PRFZ kann auch ohne COVID-19 Gesetz eine virtuelle Jahreshauptversammlung abhalten.

Antrag

Es wurde aus der Versammlung heraus ein Antrag auf einen Familien- und Gruppentarif gestellt. Der Vorstand wird sich der Sache annehmen

Weiterer Ablauf

Der neue Vorstand muss sich ins Vereinsregister eintragen. Dafür sind einige Behördengänge notwendig.

Abschiede und Vorstandsänderungen

Herbert Keßel als Schatzmeister übergibt die Finanzen mit einem satten Plus. Der Vorsitzende Nils Hirseland als auch der Versammlungsleiter Hermann Ritter dankten Herbert für seine Arbeit und würdigten seine große Leistung während seiner Amtszeit.

„Herbert hat viele Jahre lang fast alleine sich um die Belange der PRFZ gekümmert, was die Vereinsarbeit anbelangte. Mitgliederbetreuung, Finanzen, Space-Shop-Betreuung und Versand der SOL. Hätte Herbert sich nicht darum gekümmert, hätte es sehr schlecht um die PRFZ ausgesehen. Herbert und die wenigen Aktiven, wie André Boyens von damals haben die Verantwortung übernommen und  diese lange Durststrecke überwunden“, sagte Nils Hirseland in seinem Bericht des Vorsitzenden.

André Boyens geht nun in die zweite Reihe und wird Beisitzer. Aki Nofftz und Marco Scheloske scheiden als Beisitzer aus. Der Vorstand dankt allen Vorstandsmitgliedern für Ihr Engagement während ihrer Amtszeit.

Die PRFZ steht finanziell gut da. Besonders durch die Senkung der Druckkosten der SOL haben wir einiges eingespart. Die Mitgliederzahlen gehen langsam in Richtung 1.000 Mitglieder. Ende Juni zählte die PRFZ 971 Mitglieder.

Für 2022 sind einige neue Publikationen in Planung. Es wird eine oder zwei Fan-Editionen, ein oder zwei neue DORGON-Bücher und ein Buch mit den Beiträgen zum 60 Jahre Perry Rhodan Tribut geben. Die 4. PR Tage in Braunschweig stellen natürlich den Höhepunkt der PRFZ-Aktivitäten für 2022 dar.

Zurück