Rüsselmops Space Dollar

Der Wiener Autor und Cartoonist Reinhard Habeck hat von seiner beliebten Comicfigur »Rüsselmops, der Außerirdische« eine exklusive Münze in limitierter Auflage herstellen lassen. Der Kunsthandwerker Franz Gawlik (Foto) hat die Habeck-Idee im Zinnguss-Verfahren realisiert.

Die Vorderseite der Medaille zeigt den lustigen Knirps aus dem All mit der Inschrift »RÜSSELMOPS – 1 SPACE DOLLAR«. Auf der Rückseite sieht man das Rüsselmops-UFO mit der Gravur »AUF INS ALL – ZURÜCK ZU DEN STERNEN! 1 SPACE DOLLAR«.

Die Plakette besteht aus reinem Zinn, wiegt 120 Gramm, misst im Durchmesser 6,6 cm und ist 0,5 cm dick.

20 Stück der limitierten Auflage gibt es im Space Shop

Zurück